Stricken ist mehr als ein Aneinanderreihen von Maschen. Es ist ein Eintauchen in die Welt der Farben, der verschiedensten Materialien und der unendlichen Möglichkeiten „ Advertisements

Das Jahr 2017 hat schon ungut angefangen…

mit Krankheit, entfernteren Verlusten und immer wieder kleineren Ärgernissen. Mein „Glücksjahr“ wird es wohl nicht mehr, genausowenig wie mein „Handarbeitsjahr“. Jetzt hat uns unser Familienmitglied, mein treuer Kamerad und ein unendlich lieber Hund gestern verlassen, und ich poste es nur deshalb, weil ich wirklich ungewöhnlich tief-traurig bin und irgendwie schade finde, dass sich die Welt…

Nachgereicht: Der Resteverwertungs-Schal

Ehe ich wieder, wie letztes Jahr, die Hälfte (hier einzustellen) vergesse, poste ich heute schnell ein Bild von meinem „ZigZag-Scarf„, der nicht, wie in der Originalversion vorgesehen, aus zwei Farbverlaufsgarnen, sondern komplett aus Wollresten (in Sockenwollstärke) gestrickt ist:  Die Fäden wurden dazu verknotet, der erste Praxistest, ob das wohl hält (Ich war eher skeptisch), ist…

Karneval gehäkelt& gestrickt…

das gibt’s bei Drops für umme, zumindest für Kinder haben sich die Designer dort echt süße Faschings-Kostüme (meist Kopfbedeckungen) ausgedacht, die man relativ schnell umsetzen könnte, und die tw. auch durchaus in ein schnelles Erwachsenenoutfit umwandelbar sind. Eine Augenmaske kann man immer brauchen, und das Löwenstirnband finde ich richtig klasse! Aber es gibt noch mehr unter…

Grüne Mode – praktische Liste bei der Modeflüsterin

Die Modeflüsterin, das einzige, wenn man es überhaupt so nennen kann, „fashionblog“, in dem ich ab und zu mal lese, hatte im Dezember eine Superidee: sie rief die LeserInnen zum Sammeln aller fairen & möglichst nachhaltig produzierenden Modelabels & Versandadressen auf, die sie kennen, und hat damit jetzt eine Fair Fashion Shoppingliste zusammengestellt, die auf…

Zitat am Sonntag

„Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze die eines anderen anzündest.“(Dänisches Sprichwort )  

Auf die Schnelle

…meine erste „Auftragsarbeit“ sozusagen, ein Freund meines Mannes fragte, ob es schwierig sei, eine Handyhülle zu nähen…wie schön, wenn jmd. so gar keine Ahnung hat😉. Nach dem Motto „unter Blinden ist der Einäugige König“ konnte ich also meine sehr bescheidenen Nähkenntnisse gut „vermarkten“ und gleich die ersten Versuche mit meinem neuen bunten Stickgarn machen. Mann…

Erster Einkaufsbeutel für den Taschensewalong

Montag, Nähtag bei mir…und ich hab zum ersten Mal einen runden Beutel genäht, mit Abnähern – wie beim Kleidernähen – für den Boden, einer ebenfalls abgerundeten Innentasche und kleinem „Trägerloop„. Ich dachte, das sei nun wirklich keine große Sache, aber zunächst war ich einfach unsicher, ob mir dieser runde Schnitt so gefällt… überhaupt habe ich noch…

Wollhersteller im Sonntagsporträt – Ökologisch Stricken

Heute: 1.) A wie AURANCIA YARNS – https://www.facebook.com/AraucaniaYarns/ Selbstauskunft: „Araucaria Yarns take inspiration from ancient South American crafts created with hand-painted natural yarns. Each hank is different & individual -yarn art!“ Aurancia Yarns, das war eine Gruppe von Designern und Kunsthandwerkern aus Santiago de Chile, die sich der alten Tradition des Handfärbens für Strick- und Webarbeiten…

Fundstücke – FlowerPowerHandstulpen aus Sockenresten

Erinnert an die Spiralen der Psychedelic Art, in jedem Fall an die 60iger, die coolen Handstulpen, die ich bei Monika vom vigeliensch – Blog entdeckt und zur Quelle zurückverfolgt habe…entworfen hat sie Sybilra von knitting-and-so-on, die auf ravelry noch weitere interessante Entwürfe zu bieten hat. Es gibt sogar eine deutsche Übersetzung dank Mykoya! Dem Nacharbeiten steht…

Basisaustattung Nähzubehör

Einen schönen Artikel über das wichtigste Nähzubehör, die kleinen, feinen und mitunter entscheidenden Helferlein zum Nähglück, hat NaehteVonKaethe gerade auf ihrem Blog zusammengefasst – schaut mal rein, wenn Ihr noch nicht fertig  ausgestattet seid oder mal gucken wollt, wie Andere die Spreu vom Weizen trennen, denn es wird auch viel Unsinn verkauft, oder Dinge die nicht…

Heute näh‘ ich…

(„Heute back ich, morgen brau ich…“aus Rumpelstilzchen)  Meine persönlichen „guten Vorsätze“ für dieses Jahr beinhalten die Zuteilung bestimmter Wochentage zu bestimmten Geräten, um meinen Lernprozess mal ein bisschen mehr zu organisieren und ihm die Chance auf Kontinuität zu verleihen – im letzten Jahr bin ich in der Begeisterung für meine neuen Hobbies nämlich ständig hin und…