Adventskalenderstricken…

In meinem Fall im Sinne des „Adventskalenderwickelknäuls“ von Manu (von „Stadt, Land, Wolle“) macht wirklich jeden Tag Spaß, natürlich auch, weil man neben dem Stricken auch noch tgl. ein schönes Päckchen auspacken darf. So gibt es diesen Advent mal nicht für meinen Sohn, sondern für mich die netten Kleinigkeiten, wie Maschenmarkierer, Knöpfe, Stifte & Magneten, lecker Tees & Schokolade….ja, so könnte es das ganze Jahr sein!

IMG_1298.JPG

IMG_1295.JPG

Bei den verkürzten Reihen hab‘ ich sonst immer mit Wickelmaschen u.a. komplizierteren Methoden gearbeitet…Sabine Vogelpoth, die das Tuch „Good Vibrations“ entworfen hat, benutzt die viel einfacheren Doppelmaschen, gut erklärt im Video der CraSy-Show z.B. (YouTubeVideo von CraSy Sylvie), die finde ich sehr empfehlenswert. Das Tuch wächst und ist längst „mindless“, übrigens kostenlos downzuloaden bei ravelry.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. angelikagrhn sagt:

    …finde ich ne gute Idee, sicher haben viele solch angefangene Strickarbeiten auf die Seite gelegt. Wech damit und gutgelaunt neu starten 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s