Antworten von Wollhändlern zum Thema Mulesing

am

sehen typischerweise z.B. so aus, habe eben wieder eine bekommen, bei der auf meine Fragen nicht richtig eingegangen wird, sondern die typische „Standardantwort“ von denen gegeben wird, die wohl nicht mit der Sprache rauswollen:

„Sehr geehrte Kundin,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Unsere Rohgarn-Bezugsquelle unterliegt leider dem Betriebsgeheimnis, dazu geben wir keine Auskunft.
Die Zusammensetzung ist 75% Schurwolle, 25% Poyamid und es kommt aus Deutschland. Ein Siegel gibt nicht, auch ist es nicht von Zitron.
Mit freundlichen Grüßen
Das Team von Tausendschön
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s