Heißer Wintertrend…offene Zöpfe und…

alle möglichen Löcher-Varianten im Gestrick sind absolut „hot“ für die neue Wintersaison, das sieht man auf Fotos von Laufstegen und in Neuen Strickzeitschriften (z.B. Verena Herbst) … was mir für Winterpullis unsinnig erscheint (Hilfe, es zieht;-)), mag für witzige Accessoires gar nicht verkehrt sein. Mangrove 

 ist z.B. ein Moebius-Loop von Carine Lay aus Hongkong, der mit dem richtigen Unterteil bestimmt gut in Szene zu setzen ist..und derzeit (bis 7.9.) kostenlos auf ravelry erhältlich (Einfach „add to cart“ klicken, Preis geht dann auf Null). Und wer mal auf Carines blog zu Besuch kommt, wird sehen, dass sie auch gerne kocht – „bumblingbees“ ist auf englisch.

Auch der schon länger in der Strickszene bekannte „Rapunzelschalfällt im Grunde unter diesen neuen „Trend“. Bei Oberteilen finde ich eher, dass ein einzelner offener Zopf, über Arm oder im Rücken verlaufend, schöner sein kann als zu viele Löcher … So wie in dieser Basisanleitung aus dem Grundlagenbuch „Stricken“(Topp-Verlag). Aber das ist nur meine Meinung, bestimmt bin ich nicht wirklich „trendy“😉 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s