Auf die Schnelle

…meine erste „Auftragsarbeit“ sozusagen, ein Freund meines Mannes fragte, ob es schwierig sei, eine Handyhülle zu nähen…wie schön, wenn jmd. so gar keine Ahnung hat😉. Nach dem Motto „unter Blinden ist der Einäugige König“ konnte ich also meine sehr bescheidenen Nähkenntnisse gut „vermarkten“ und gleich die ersten Versuche mit meinem neuen bunten Stickgarn machen. Mann freute sich, dass die wattierte Filzvorderseite gleich das Display reinigt beim rein-und rausschieben und findet die Rückseite aus einer alten Jeans ehrlich cool. Ich freu mich, dass ich mit so einfachen Mitteln jmd. glücklich machen konnte und zeige mal ein Foto für alle Nähanfänger, denn statt langweilig sinnlos Kurven zu üben oder Stiche auszuprobieren,kann man mit buntem Garn eben auch ein Muster daraus machen, und Filz-, Jeans- oder andere Stoffreste noch verwerten statt wegwerfen. Nicht so stabile Stoffe oder den Filz würde ich doppelt nehmen oder mit etwas Vlieseline unterfüttern. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s