Hurra, mein „Zweite-Socke-Syndrom“ ist besiegt!

…und siehe da, so macht mir Sockenstricken sogar Spaß! Die „Zwei-Socken-auf einmal-Strickmethode„, bevorzugt toe-up und auf zwei Rundstrick-Nadeln fabriziert, hatte ja letztes Jahr zum allerersten Mal dazu geführt, dass ich ein Socken-Paar beendet habe…und nun nicht mehr nur Einzelne Socken fabrizieren kann. Das ist so toll, dass ich Euch nur weiterempfehlen kann, es auch mal auszuprobieren…

Der Taschen-Sew-Along geht weiter…

…in die 2.Runde also, das 2. Jahr…wunderbar!! Vielleicht erinnert Ihr Euch, dass ich letztes Jahr schon euphorisch mitgestartet bin, um nur zwei, drei Monate durchzuhalten, es gab zuviele andere Ideen, die sich einfach vorgedrängelt haben. Aber das ist das Schöne an Neujahr: Man kann immer wieder neu durchstarten…lach😀 Und die neuen Themen, die greenfietsen sich…

Frohes Neues…auch im Blog!

Ja, ich habe längere Zeit geschwiegen und einfach Blogpause gemacht – 2017 soll es aber weitergehen, es ist doch zu schön, später zurückzublicken und zu sehen, was man so getrieben hat. All die kleineren Projekte (und 2016 bestand bei mir vorwiegend aus solchen) gehen sonst auch gerne unter, und man fragt sich dann am Jahresende…

Bücher, die beim Spinnen helfen…

oder es einfach schöner machen: Neulich haben wir in einer meiner Lieblingsgruppen auf ravelry ein bisschen darüber geschnackt, welche Spinn-Bücher jede/r so im Schrank hat, und was vielleicht besonders für Anfänger interessant wäre. Ich selbst hatte mir als erstes, wie im Netz auch häufig empfohlen, das Buch von Chantal-Manou Müller (-jetzt wissen wir, warum sie…

Der nächste Winter kommt bestimmt…

und diesmal kann ich mich fast darauf freuen, denn ich habe etwas Neues für die Ohren, nicht nur selbstgestrickt, sondern auch selbstgesponnen, das macht natürlich besonders Spaß beim Ausführen. Die kürzlich von mir als „Teaswater“ gezeigte Faser hat sich als Wensleydale entpuppt, was heißt, dass ich meinen Faserstash mal dringend ordnen und bei ravelry ordentlich…

Im Taschenfieber

Soll ich lieber was Kreatives erzählen? Was zum Teu…treibt Strickspleen eigentlich die ganze Zeit? Ja, manchmal frage ich mich das auch – weil ich nämlich gewerkelt habe, aber selbst nicht mehr genau zusammenkriege, was…die letzten beiden Wochenenden kann ich allerdings genau schildern, was über mich kam: echtes Taschenfieber! Und das nur, weil ich nicht mehr…

Auch mal ein guter Spruch…

Gesehen vor dem netten Interieur-Laden „Fuchs und Bente“ in der „Gaugass’“in Mainz ( anlässlich des WhiteSummernight-Straßenfestes am 16.7.) in der Gau“straße“;-)

Heute strick‘ ich, morgen spinn ich….

Mir ist gerade sehr nach Abwechslung, so dass ich wirklich hier mal spinne, da ein bisschen stricke, dann mehr Lust auf Häkeln oder Nähmaschine habe, oder oder….oft sind es nur Experimente, die nicht unbedingt in richtige Projekte münden, deshalb weiß ich auch nicht wie ich darüber bloggen kann-ich glaube überdies, dass meine Gehirnzellen bei Hitze…

Sonntagszitat

„Das Kriterium für ein gelungenes Leben liegt nicht in der MENGE DER DINGE, die man besitzt, sondern in dem AUSMAß AN FREUDE, die man empfindet“. In dem Sinne: An die Nadeln (Spindel/Nähmaschine etc.) & have fun!!!! 

Der Sommer ist noch nicht vorbei…

auch wenn man das bei einem Blick durch’s Fenster kaum glauben mag;-) Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, und ganz in diesem Sinne habe ich aus der geliebten tomatenroten Silke Puro Lino auch dieses Jahr etwas Sommerliches angeschlagen – damit es endlich mal was wird, einen einfachen Schal in einem mindless-Muster, das sich genussvoll strickt und…

Sonntags-Zitat

«Wenn Du sprichst, wiederholst Du nur, was Du eh schon weisst. Wenn Du aber zuhörst, kannst Du unter Umständen etwas Neues lernen!» (Dalai Lama)