Neues Jahr – neue Pläne

2016 Für sehr Viele wieder das Jahr des Stashabbaus….für mich auch? Ok, ich habe mich in einem Stashabbau-Kal bei ravelry angemeldet, weil es irgendwie gemeinsam ja immer mehr Spaß macht. Und es gibt auch immer noch ein paar Alt-Käufe, die mal dringend verstrickt gehören, obwohl ich letztes Jahr schon zugesehen habe, was loszuwerden, auch Wolle…

Hitze-Stricken

…das geht so: Badebekleidung anziehen Sonnenschirm aufspannen Wasserwanne mit lauwarmem bis eiskaltem Wasser füllen (Achtung: zu kalt kann wärmen!) Füße reinstellen! Kaltes Getränk reichen lassen Zur Not ein feuchtes Tuch über die Schulter drapieren Und: Kleines Projekt anschlagen, das möglichst wenig Körperfläche kontaktiert….und losnadeln! Einige steigen wohl auch auf Häkeln um und fühlen sich dabei…

Meine WIPs bringen mich um…

Gestern habe ich endlich noch mal was fertigbekommen, wenn auch etwas so „Primitives“ wie ein kraus rechts gestricktes Kissen aus Restewolle ( genauere Projektdaten stelle ich noch auf ravelry ein: http://www.ravelry.com/projects/LaSciarpa/kisseningrau Ansonsten ist es mit dem Fertigstellen schwierig, ich stricke ständig an mindestens 3 Projekten gleichzeitig, denn schließlich brauche ich immer mal was zum Anziehen…